Mai 3 2014

Pogo-Platte

Mag seltsam bis bizarr anmuten, auf den ersten Blick…ein Rezept, dass man nicht essen kann.

Man braucht zu diesem Zweck Musik, am besten Live, am besten Punk, ausserdem junge, wilde Pogo-Tänzer, und jede Menge Bier. Das Bier wird getrunken und rumgereicht.

Wichtig ist, dass weite Pappbecher benutzt werden

Mit der Zeit rutscht man durch die Gegend, und man wird feststellen, dass das Bier in der Luft und am Boden klebt….rutschend pogt es sich nun ja, leichter.

Dann fallen alle Hemmungen, denn es klebt ja auch schon alles, und es gibt eigentlich nichts mehr zu verlieren.

Es ist angerichtet!

Schlagwörter:
Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht03/05/2014 von klinge in Kategorie "Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.